Menü

Wir alle werden hineingeboren in ein Familiengefüge, das sich stärkend, aufbauend - oder schwächend, kraftraubend, leidbringend,... auf uns auswirkt.

Ist die Linie unserer Ahnen heil und an den universellen Kraftstrom angeschlossen - so kann die Kraft der Ahnen heilend, stärkend und unterstützend durch uns fließen.

In der Nacht von 31. Oktober auf 1. November kommt es zu einer Grenzauflösung zwischen unserer Realität und der Anderswelt. Diese Öffnung nutzen wir, um persönliche und kollektive Heilung, gemeinsam mit unseren Ahnen, zu gestalten.

So erschließen und befreien wir die Kraft, die aus unserer Herkunft stammt. Wir nehmen das heilende, stärkende, nährende Feld mit - in unsere Folgefamilien bzw. in unser Leben und stellen uns bewusster und kraftvoller den Anforderungen der "Neuen Zeit".

  • Feierliches, inniges Zusammensein mit unseren Ahnen
  • Erforschung von unheil gebliebenen Ahnenthemen
  • heilende Meditationen, Übungen, Rituale
  • Herstellung der höheren Ordnung, durch Integration von Ausgegrenzten, Vergessenen, Verachteten,...
  • Heilung durch 9 Generationen
  • MenschheitsAhnen

Achtung!! Warmes Gewand für eventuelle Rituale im Freien mitnehmen!

Leitung:
Gerti Loncsar
Kosten:
€ 135.-
Beginn:
31.10.2021
Ende:
01.11.2021
Dauer:
So., 18:00 - 23:00 Uhr und Mo., 09:00 bis ca. 18:00 Uhr
Mitzubringen:
warmes Gewand, Schreibunterlagen, kulinarischen Beitrag für das Ahnenfest
Voraussetzungen:
keine

Anmeldung für: Ahnen-Heilung! am 31.10.2021